Wie oft sollte man rasenmähen?

Das Rasenmähen sollte auf keinen Fall zu einem beliebigen Zeitpunkt erfolgen. Wichtig für die Gesundheit des Rasens und für eine ansprechende Optik sind passende Intervalle. Wie oft genau gemäht werden sollte, hängt zum einen von der Art des Rasens und zum anderen von der Jahreszeit ab. Handelt es sich um einen klassischen Gartenrasen, so muss dieser nicht so oft wie ein Zierrasen gemäht werden. Im Sommer wächst der Rasen natürlich wesentlich schneller als im Herbst. Im Winter bekommt der Rasen eine Ruhepause und wird nicht gemäht. Nur so kann sicher gewährleistet werden, dass der Rasen weiter ansprechend wächst. In den Sommermonaten wird der Rasen am besten alle 2 oder 4 Wochen gemäht. Zwischen den Mähintervallen muss sich der Rasen erholen und nachwachsen können. Es ist auf jeden Fall von Vorteil, wenn die Intervalle eingehalten werden. Natürlich kann es durch äußere Umstände, wie durch sehr starken Regen, zu zeitlichen Verschiebungen kommen.